Startseite> Aktuelles> CVJM-WORTLABOR geht in die zweite Runde

Aktuelles

CVJM-WORTLABOR geht in die zweite Runde

Von Schafen, Hirten und der Jugendevangelisation

 

Das zweite Modul der CVJM-WortLabor Multiplikatoren-Runde führt die WortLaborantInnen vom 6.-8. Juli 2022 in den Schwarzwald. Wir wohnen in einem idyllisch gelegenen kleinen Bauernhaus, versorgen uns selbst und tauchen für ein paar Tage ein in das schlichte, bodenständige Leben eines Schaf-Hirten. Analyse biblischer Hirtenbilder, historische Betrachtungen und biblische Texte liefern das Fundament für die Begegnungen, die vor uns liegen. Und die haben es in sich: Wir wandern mit 400 Schafen, einem Hirten und einem Hütehund über die Höhen des Schwarzwaldes.

 

Die Dynamik einer Schafherde ist unbeschreiblich. Schweigendes, ruhiges Weiden – ohne irgendeinen erkennbaren Laut – und ohrenbetäubendes Blöcken einer aufgeregt rennenden Herde wechseln sich ab, haben ihre je eigene Zeit und ihre Art von Notwendigkeit. Wer mitzieht braucht Zeit. Es dauert, bis man sich in den Rhythmus der Schafherde einfühlen kann und ihn aufnimmt – aber dann verändern sich Nähe und Distanz zu den Schafen und uns wird in einer faszinierenden Weise deutlich, was wir in biblischen Texten über Hirten, über Schafe und den vertrauten Umgang eines Hirten mit seiner Herde lesen. Wir lernen langsam und ansatzweise verstehen, was es braucht, um eine Herde zu leiten und zu weiden. Reflexionsgespräche am Lagerfeuer vertiefen unsere Entdeckungen und helfen, das Erlebte mit unserem eigenen Leben zusammen zu bringen und in die CVJM-Arbeit und in die Jugendevangelisation zu transformieren.

 

Auf dem Weg zurück in unsere je eigene Welt hängt der Geruch unserer Schafherde noch lange in unseren Kleidern. Aber vielleicht muss genau das so sein… dass die Hirten von morgen den Geruch ihrer Schafe noch deutlicher an sich tragen, als bislang schon.

Das dritte, abschließende Modul von CVJM-WortLabor folgt im September 2022 und führt uns – nach den Begegnungen am Meer in Cuxhaven und auf den Hirtenfeldern im Schwarzwald – dann nach Berlin zu den Menschen inmitten einer quirligen Großstadt.

 

Dieter Braun

Fachlicher Leiter im Evangelischen Jugendwerk in Württemberg

 

Von Schafen, Hirten und der Jugendevangelisation

 

Von Schafen, Hirten und der Jugendevangelisation

 

Von Schafen, Hirten und der Jugendevangelisation