Startseite> Projekte

Projekte

Hier stellen wir Projekte vor, die wir besonders unterstützen.

logo wortlabor

Der CVJM Deutschland bietet mit Wortlabor ein neuartiges Schulungs- und Weiterbildungsprogramm an. Wortlabor ist ein modularer Schulungskurs mit dem Ziel, jungen Menschen ein tieferes Verständnis von und für Evangelisation zu vermitteln und sie auf diese Weise sprach- und handlungsfähiger zu machen. Wortlabor besteht aus vier Modulen mit den Themen Suchen, Fischen, Weiden und Füllen.


Außerdem entwickeln die Teilnehmenden ein Projekt, das individuell zu ihnen passt und mit welchem sie vor allem junge Menschen evangelistisch erreichen wollen. Eines davon ist zum Beispiel das Sofa-Projekt von Andreas. Er fährt mit dem Sofa in die Innenstadt von Kassel, um es dort mitten auf einem belebten Platz abzustellen und sich Zeit für die Menschen zu nehmen. Es soll ein Ort entstehen, wo Menschen verweilen können.


Zwischen dem dritten und vierten Modul gibt es eine Vorstellung der Projekte mit kollegialer Beratung und gemeinsamer Reflexion.


Die Teilnahme an dem Kurs fördern wir über das Programm „Evangelistisch verkündigen“.

 

Weitere Informationen erhaltet ihr beim CVJM Deutschland.

„Ich habe bei WortLabor gelernt, wie man gut, kurz und prägnant predigen bzw. verkündigen kann.

Was ich als noch wertvoller betrachte ist jedoch, dass ich im Rahmen einer der Wortlabor-Einheiten meine Berufung finden konnte.“

 

Katarina Diederich

Teilnehmerin Wortlabor 2017/18

„Wortlabor ist ein Kurs, der auf sehr praktische Weise an Bibeltexte herantritt und sie auf ihren evangelistischen Inhalt und eine moderne Umsetzung in unserer heutigen Welt hin untersucht. Der Fokus liegt dabei auf der Erfahrungsebene im Austausch mit der tatsächlichen Umgebung des Bibeltextes. Das bringt Fragen und Erkenntnisse mit sich, die beim bloßen Lesen des Bibeltextes häufig nicht in den Vordergrund treten und so verborgen bleiben.“

 

Leonie Piasetzki

Teilnehmerin Wortlabor 2017/18

„Die WortLabor-Einheiten sind sehr abwechslungsreich und stets flexibel an den Gruppenprozess angepasst.“

 

Sarah Knissel

Teilnehmerin Wortlabor 2017/18